Die teuersten Kaffeebohnen der Welt

Kopi Luwak

Bei den Hunderten von Kaffeebohnen-Sorten, die überall auf der Welt angebaut werden, gibt es große Unterschiede. Der durchschnittliche Kaffeetrinker wird nicht an jeder Art von Kaffeebohne interessiert sein. Echte Liebhaber möchten die exklusivsten Kaffeebohnen kosten. Dies ist mit einem Preisschild versehen. Deshalb haben wir eine Top-Fünf der exklusivsten und teuersten Kaffeebohnen der Welt.

5. Kaffee St. Helena

St. Helena ist eine sehr schwer zu erreichende Insel im Südatlantik. Die Insel ist berühmt geworden, weil Napoleon Bonaparte in den letzten Jahren seines Lebens hierher verbannt wurde. Bis 2015 hatte die Insel keinen Flughafen, und ein Boot war die einzige Möglichkeit, die Insel zu erreichen. Dies ist mitverantwortlich für den hohen Preis der Kaffeebohnen, die auf St. Helena wachsen, etwa 60 bis 80 € pro Pfund. Im Geschmack des Kaffees schmeckt man einen Hauch von Zitrusfrüchten und Karamell.

4. Kopi Luwak

Nicht die teuerste, aber die berühmteste exklusive Kaffeebohne ist Kopi Luwak aus Indonesien. Auffällig ist vor allem der Produktionsprozess. Viele Menschen, die diesen Kaffee probieren wollen, werden zunächst die Krankenversicherung vergleichen. Der Loewak ist eine indonesische Katze, die die Kaffeebeeren frisst. Das Fruchtfleisch der Beere wird verdaut, aber der Kern, die eigentliche Kaffeebohne, bleibt im Darm intakt und kommt mit dem Stuhl heraus. Die Gärung im Darm gibt dem Kern seinen vertrauten Geschmack. Der Kern wird gereinigt und dann geröstet. Für ein Pfund Kopi Luwak-Kaffeebohnen zahlen Sie zwischen 150 und 200 Euro.

3. Hacienda La Esmeralda

Die Kaffeebohne der Hacienda La Esmeralda stammt aus Panama von den Seiten des Berges Baru. Der Kaffee ist für seinen sehr reichen Geschmack bekannt. Dies hat dazu geführt, dass die Hacienda La Esmeralda mehrmals zum besten Kaffee der Welt gekürt wurde. Nicht umsonst wollen wahre Liebhaber diesen Kaffee probieren, und der Preis für ein Pfund dieser Kaffeebohnen ist auf €300,- bis €350,- gestiegen.

2. Kaffee Finca El Injerto

Die Kaffeebohnen der Finca El Injerto sind klein und werden auf einer kleinen lokalen Kaffeeplantage in Guatemala angebaut. In Guatemala ist dies der beste Kaffee, den man bekommen kann, aber auch weltweit ist die Popularität hoch. Die Kaffeebohnen erhalten ihren Geschmack durch das spezielle und aufwendige Herstellungsverfahren. Die Bohnen werden gründlich gewaschen und zweimal gebrochen. Sie müssen wirklich ein Kaffeeliebhaber sein, denn Sie zahlen zwischen € 450,- und € 500,- pro Pfund.

1. Kaffee Schwarz-Elfenbein

Der teuerste Kaffee der Welt kommt aus Thailand. Aber genau wie bei den Kopi Luwak-Kaffeebohnen aus Indonesien sollten man vielleicht die Krankenversicherung vergleichen, bevor man Kaffee in Schwarz-Elfenbein trinken. Die Kaffeebohnen werden von Elefanten gefressen, und im Elefantenmagen erhält die Kaffeebohne ihren besonderen Geschmack. Diese Kaffeebohnen sind sehr knapp und man muss mit einem Preis von mehr als € 500,- für ein Pfund rechnen.

Ähnliche Beiträge: